Korrektorat, Preis, Beratung – da stimmt alles.
Die Leserei korrigiert und lektoriert so, wie Sie es brauchen. So stimmt das Korrektorat-Preis-Verhältnis in jedem Fall.
Wählen Sie das klassische Korrektorat, das Korrektorat plus oder das Lektorat, oder verlangen Sie eine massgeschneiderte Offerte.

Korrektorat plus

Zuerst werden klassische Fehler in einer Farbe markiert und danach werden Stilvorschläge in einer andern angebracht. Bei hoher Textkomplexität oder einer engen Terminierung wird das Vieraugenprinzip angewandt. Das Korrektorat plus eignet sich für alle Texte, die fehlerfrei sein sollen und zudem stilistisch einwandfrei. Sprachen: Deutsch und Englisch.

Korrektorat

Beim Korrektorat werden Orthografie-, Grammatik- und Typografiefehler sowie ganz böse inhaltliche Fehler markiert.
Das klassische Korrektorat eignet sich beispielsweise für Texte, die kurz vor dem Druck sind und «nur» noch auf Orthografie (Rechtschreibung), Grammatik und Typografie korrigiert werden müssen. Sprachen: Deutsch, Englisch und Französisch.

Lektorat

Ein Lektorat kann verschiedene Arten von Textbearbeitung bedeuten, die sich in der Intensität der Bearbeitung unterscheiden. Diese kann sich vom klassischen Korrektorat bis hin zum Neu-Verfassen von ganzen Abschnitten bewegen. Kontaktieren Sie die Leserei, gerne höre ich mir Ihr Anliegen an. Sprache: Deutsch.

Preise Korrektorat plus

Stundensatz: 120 CHF
Durchschnittlich liest die Leserin 3 Seiten pro Stunde, wobei eine Seite 1800 Zeichen (ohne Leerschläge) entspricht. Dieser Durchschnitt kann stark variieren, je nach Anzahl und Art der Korrekturen und je nach Komplexität des Textes. Mindestbetrag pro Auftrag 50 CHF.

Preise Korrektorat

Stundensatz: 120 CHF
In der Regel liest die Leserin 9000 Zeichen eines solide redigierten Textes pro Stunde, also circa 5 Seiten (1 Seite = 1800 Zeichen ohne Leerschläge). Dieser Durchschnitt kann stark variieren, je nach Anzahl und Art der Korrekturen und je nach Komplexität des Textes. Mindestbetrag pro Auftrag 50 CHF.

 

Preise Lektorat

Stundensatz 120 CHF oder Pauschale (nur nach genauer Absprache, idealerweise Probelesung)
In der Regel liest die Leserin 4500 Zeichen pro Stunde, also circa 3 Seiten (1 Seite = 1800 Zeichen ohne Leerschläge). Dieser Durchschnitt kann stark variieren. Mindestbetrag pro Auftrag 50 CHF.

Prinzipien

Die Leserei korrigiert grundsätzlich nach den Vorzugsvarianten des Duden («Duden gelb») und nach den Regeln aus Richtiges Deutsch (neuste Auflage) von Walter Heuer. Wenn Sie eigene Regeln angewandt haben möchten (beispielsweise wenn Ihr Text für Deutschland geschrieben wird) oder wenn Sie ein Wording, Sprachrichtlinien oder Ähnliches haben, dann teilen Sie dies der Leserei bitte spätestens bei der Auftragserteilung mit.

Bis zu 10 % Rabatt bei zeitunabhängigem Korrekturlesen

Für ein zeitunabhängiges Korrektorat kann Ihnen die Leserei unter Umständen bis zu 10 Prozent Rabatt gewähren. Beispiel: Sie schicken Ihren Text heute, brauchen ihn aber erst in drei Wochen korrigiert zurück – Sie bezahlen 10 Prozent weniger. Kontaktieren Sie mich, ich informiere Sie gerne.

AGB

Hier gehts zu den AGB Die Leserei.

nach oben